Rosette feuervergoldet

 

DIE FIRMA
FIRMENSTRUKTUR DAS KONZEPT FACHLICHE LEITUNG

 

 

FACHBEREICHE
MÖBEL GEMÄLDE & SKULPTUREN DENKMALPFLEGE UHREN MUSIKINSTRUMENTE BÜCHER & PAPIER LEDER GLAS PORZELLAN & KERAMIK METALL STEIN

 

 

REFERENZEN KONTAKT
 

 

 

 

 

BÜCHER & PAPIER


 

 

 

Böhmische Chronik, 1718

-Privatbesitz-

 

Vorzustand:

 

Es handelt sich um einen Holzdeckelband von  33 x 20,5 x 7 cm  Größe.
Der Lederüberzug ist am vorderen und hinteren Deckel intakt. Zwischen dem Rücken und den Deckelansätzen (Falzbereich) ist eine frühere Reparatur sichtbar. Der Originale Rücken wurde bereits auf ein anderes Leder doubliert. Das Doublierleder ist in dem Reparaturbereich ebenfalls gerissen. Von einem Eckbeschlag (hinten oben rechts) ist nur noch ein Fragment vorhanden. Die Heftung ist stabil. Es fehlen

16 Seiten, sowie das Nachsatzblatt.

 

Restaurierungsmaßnahmen:

 

- gesamten Buchblock trocken gereinigt

- Vorsatz und 1. Lage naß gereinigt

- fehlende 16 Seiten auf entsprechendem Papier nachgedruckt und eingefügt

- Nachsatz angepasst und eingefügt

- Rückenbeleimung und Hinterklebung vorgenommen

- Kapitale gefestigt

- Lederdoublierung am Rücken entfernt, den Rücken mit einem neuen farblich angepaßten Leder unterlegt,

  das originale Leder ausgeschliffen und auf den neuen Rücken übertragen

- fehlenden  Eckbeschlag ergänzt, patiniert und konserviert

- an den originalen Messingbeschlägen Beulen ausgedrückt, Verwerfungen gerichtet, Oxydation reduziert

  und Oberflächen konserviert

 

 

palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197

 

 

 

Bibel unrestauriert

 

   

Bibel restauriert

Illustrierte Familienbibel

-Privatbesitz

 

Restaurierungsmaßnahmen:

 

- Der gesamte Buchblock wurde überarbeitet , d.h. an den schadhaften Seiten wurden Risse und

  Fehlstellen  geschlossen, die Seiten danach wieder in den Buchblock eingebracht.

- Die Rückenbeleimung wurde erneuert.

- Es wurde ein neuer Lederrücken hergestellt und farblich dem originalen Rücken angepasst.

- Der originale Rücken wurde ausgeschliffen und auf den neuen Rücken übertragen.

- Alle Kanten der originalen Decke wurden mit schwarzem Gewebe gerändelt.

 

 

palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197

 

 

 

Kleine Bibel 1802, Vorzustand   Kleine Bibel 1802, restauriert   Kleine Bibel 1802, Vorzustand   Kleine Bibel 1802, restauriert

 

Kleine Bibel 1802

 

 

 

Kleine Bibel 1802

 

 

 

Kleine Bibel 1802

 

 

 

Kleine Bibel 1802

 

Kleine Bibel 1802

-Privatbesitz-

 

Restaurierungsmaßnahmen:

 

- Die Vor- und Nachsätze wurden abgenommen, um eine Rückenreparatur vornehmen zu können.

- Die 8 Beschläge, die dem Rücken am nächsten sind, wurden abgenommen.

- Die Rückenbeleimung wurde erneuert und die abgerissenen Bünde angelängt.

- Einen neuer Lederrücken wurde hergestellt (Stabilität!), farblich dem originalen Rücken angeglichen.

- Der originalen Rücken wurde ausgeschliffen und auf den neuen Rücken übertragen.

- Alle Beschläge wurden wieder angebracht.

- Die Oxydation der Beschläge wurde etwas reduziert und die Oberflächen mit Schutzwachs versehen.

 

 

palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197

 

 

 

Aquarell nach der Restaurierung

 

Detail links unten, Vorzustand mit Randriss Fehlstelle

Detail rechts unten, Vorzustand mit Randriss und Knicken

 

unbekannter Künstler „Ansicht einer Festhalle“ Aquarell auf Papier

-Privatbesitz-

 

oben:  restauriert

unten: Vorzustand, Detailabbildungen mit Randeinrissen, Fehlstellen und Knicken

 

Das Blatt wurde gereinigt und geglättet, die Risse wurden geschlossen, die Fehlstellen ergänzt und retuschiert.

 

palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197

 

 

 

Bibel 1664, restauriert (01)

 

 Bibel 1664, Arbeitsbilder (1)

 

 Bibel 1664, Arbeitsbilder (2)  Bibel 1664, Arbeitsbilder (3)  Bibel 1664, Arbeitsbilder (4)  Bibel 1664, Arbeitsbilder (5)  Bibel 1664, Arbeitsbilder (6)  Bibel 1664, Arbeitsbilder (7)

 Bibel 1664, restauriert (01)

 

 Bibel 1664, restauriert (02)  Bibel 1664, restauriert (03)  Bibel 1664, restauriert (04)  Bibel 1664, restauriert (05)  Bibel 1664, restauriert (06)  Bibel 1664, restauriert (07)

 Bibel 1664, restauriert (08)

 

 Bibel 1664, restauriert (09)  Bibel 1664, restauriert (10)  Bibel 1664, restauriert (11)  Bibel 1664, restauriert (12)  Bibel 1664, restauriert (13)  Bibel 1664, restauriert (14)

 Bibel 1664, restauriert (15)

 

 Bibel 1664, restauriert (16)  Bibel 1664, restauriert (17)  Bibel 1664, restauriert (18)  Bibel 1664, restauriert (19)  Bibel 1664, restauriert (20)  Bibel 1664, restauriert (21)
 Bibel 1664, restauriert (22)  Bibel 1664, restauriert (23)  Bibel 1664, restauriert (24)  Bibel 1664, restauriert (25)  Bibel 1664, restauriert (26)  Bibel 1664, restauriert (27)  Bibel 1664, restauriert (28)

 

Bibel, 1664

-Privatbesitz-

 

Vorzustand:

 

Es handelt sich um eine Holzdeckelband von 28 x 22 x 13 cm Größe. Der Band hat eine gravierende Umbindung erfahren. Der Einband ist ein Zweiteinband. Das ist aus der Heftung am Rücken ersichtlich. In den Holzdeckeln lassen sich noch je 4 Bündeverpflockungen erkennen. Jetzt befinden sich noch 3 erhabene Bünde am Rücken. Am Band  waren ursprünglich 8 Metallbeschläge angebracht. Das ist an den Messingnägeln zu erkennen, die sich in den Holzdeckeln befinden. Außerdem wurde der Band auf hohlen Rücken gearbeitet, was untypisch für die Entstehungszeit des Druckes ist.

Die Kapitale fehlen.

Vor- und Nachsatz fehlen.

Der Buchblock hat lose Seiten, Riss- und Fehlstellen.

Es fehlen ein Dorn und eine Schließe am Band.

Es fehlen die Buchbeschläge (vorn und hinten je vier Ecken- und ein Mittenbeschlag)

 

Restaurierungsmaßnahmen:

 

- gesamten Buchblock trocken gereinigt

- 40 Seiten naß gereinigt

- Vor- und Nachsatz neu eingeheftet

- Risse und Fehlstellen innerhalb des Buchblock geschlossen

- Rückenbeleimung erneuert

- Fehlstelle im Holzdeckel ergänzen und beide Deckel gefestigt

- neuen festen Lederrücken gemäß der Enstehungszeit des Druckes hergestellt und farblich dem

  Deckelleder angepasst

- Fehlstellen im Leder an den Holzdeckeln farblich passend unterlegt

- Kapitale der Entstehungszeit des Bandes entsprechen nachgestochen

- fehlenden Dorn und fehlende Schließen am Riemen ergänzt

- die fehlenden 10 Metallbeschläge nachgefertigt und angebracht

 

 

palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197palmette r-247 g-225 b-197

 

 

zum Seitenanfang


© Restaurierungs-Zentrum Dresden 2011 - 2018                               Impressum