Rosette feuervergoldet

 

DIE FIRMA
FIRMENSTRUKTUR DAS KONZEPT FACHLICHE LEITUNG

 

 

FACHBEREICHE
MÖBEL GEMÄLDE & SKULPTUREN DENKMALPFLEGE UHREN MUSIKINSTRUMENTE BÜCHER & PAPIER LEDER GLAS PORZELLAN & KERAMIK METALL STEIN

 

 

REFERENZEN KONTAKT
 

 

 

 

 

MUSIKINSTRUMENTE


 

 

 

Tafelklavier, 1860

-Stadtmusum Meißen-

 

Restaurierungsmaßnahmen

 

Aufgabe war, die Schäden an der Konstruktion, den Furnieren und der Oberfläche zu beheben. Die Politur sollte trotz der erheblichen Schäden erhalten bleiben.

 

-  loses Bein befestigt, dazu Holzgewinde rekonstruiert, andere drei Beine statisch stabilisiert

-  an den Beinen unten 2 Furnierfehlstellen mit artgleichem Furnier ergänzt, gelöste Furniere verleimt

-  alte Reparaturstelle am Beinansatz links hinten neu und bündig verleimt

-  massive Kratzer außen und unter dem aufklappbaren Deckel ausgequollen und mit Lack gefüllt

-  Reparaturstellen retuschiert

-  Politur mit Lösungsmitteln gereinigt, regeneriert, ergänzt und vollständig leicht überpoliert, dabei

   einheitlichen Seidenglanz hergestellt (entspr. dem vorgefundenen Glanzgrad an geschützten Bereichen)

 

 

stern  r-247 g-225 b-197stern  r-247 g-225 b-197stern  r-247 g-225 b-197stern  r-247 g-225 b-197stern  r-247 g-225 b-197

 

 

 

Klavier Arthur Lehmann Barmen

 

Klavier, Arthur Lehmann Barmen

-Privatbesitz-

 

Klavier, Arthur Lehmann - Barmen   Klavier, Arthur Lehmann - Barmen

 

 

 

zum Seitenanfang


© Restaurierungs-Zentrum Dresden 2011 - 2018                               Impressum